Willkommen auf unserer Homepage !  

News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News

 

Zwönitztalpokal in Burkhartsdorf bei Chemnitz


Am Samstag den 18.03. machten sich mit Magnus und Sensei M eine kleine Delegation unseres Vereins auf Richtung Chemnitz.

Die Halle beim Zwönitztalpokal war mit über 700 Startern zum platzen voll, davon viele Landes und Bundeskader. Auch auf den Zuschauertribünen fand man keinen Platz mehr.

Somit waren es auch viele Kämpfer in den jeweiligen Disziplinen.

 


Magnus startete in Kata u 12m, Kumite u12m -32 Kg und Kumite u12m -38 Kg

Bei der Katadisziplin wählte er die Kata Heian Nidan, so wie auch sein Gegner. 

Die Kampfrichter werteten leider 1 - 2 gegen Magnus ... kann man so sehen.

Also hier eine knappe Niederlage, wobei die Kata von Magnus ganz gut vorgetragen wurde.

Im Anschluß folge auch bald die Kumitedisziplin von Magnus in der Kategorie -38 Kg mit 32 Startern.

Beim ersten Kampf konnte Magnus nicht sein eigentliches Können auf die Matte bringen, gegen einen etwas unkonventionell kämpfenden Gegner gewann Magnus aber trotzdem 1 - 0.

Im zweiten Kampf traf er auf einen viel stärkeren Kämpfer, diese Begegnung ging mit 0 - 2 leider verloren.

Nun hieß es warten ob Magnus noch in die Trostrunde kam. Dies traf auch ein und so hatte Magnus noch weiter eine Chance um die Medaillen zu kämpfen ... wobei man dann aber 3 Kämpfe gewinnen musste.

Hier trumpfte Magnus voll auf und zeigte zu was er im Stande war. Nach einen 2 - 0 folgte ein

5 - 1 und darauf nochmal ein 2 - 1 Sieg gegen gute Gegner.

Taktik und Strategie der Trostrundenkämpfe waren Top. So konnte Trainer M mit Magnus noch auf der Wettkampffläche zur Bronzemedaille abklatschen.

Doch lange freuen konnte man sich nicht, da die nächste Disziplin (Kumite u12m -32 Kg) mit 29 Startern wartete.

Hier wollte Magnus nicht über Umwegen um die Medaillen kämpfen sondern gleich von Beginn an konzentriert zu Werke gehen. Bei den ersten 2 Kämpfen in der Disziplin konnet er erfreulicher Weise an seine Form anknüpfen und gegen gute Gegner (gegen die er beim letzten Aufeinandertreffen verloren hatte) jeweils sicher gewinnen.

Im Kampf um das Halbfinale musste Magnus gegen einen polnischen Kämpfer antreten. Magnus lag schnell  0 - 3 zurück und musste seine Taktik etwas umstellen. Dies gelang und er zog mit guten Fußtechniken und einen Chudan Treffer mit 6 - 3 davon, bevor sein Gegner zum 6 - 4 verkürzen konnte. Nun folgte leider das Drama .... beide schon mehrfach verwarnt, nur noch 4 Sekunden auf der Uhr und um seinen 2 Punkte Vorsprung übers Ziel zu retten übertrat Magnus leider mit ein par Centimeter die Kampffläche... bedeutete also Verwarnung, jedoch leider eine Verwarnung zu viel und er wurde disqualifiziert. Sehr bitter, aber daraus kann man auch lernen. Super Kampf aber verloren, Trainer hat dabei seine letzten Haare verloren.

Die Trostrunde blieb Magnus hier leider verwehrt.



Nun wartete Marcel noch auf seinen Einsatz in der Masterklasse ü30.

Sensei M neuerdings mit Shotokan Katas auf Abwegen (sonst meist nur Shito Katas), wollte mit den Katas Sochin und Gankaku antreten .... gelang ganz gut. Marcel gewann jeweils mit

3 - 0 gegen Kämpfer aus Thüringen + Polen und sicherte sich den 1. Platz.


Die Platzierungen auf einen Blick:


Marcel 1. Platz Kata Masterclass

Magnus 3.Platz Kumite u12m -38 Kg

Magnus 6. Platz Kumite u12m -32 Kg

Magnus 11. Platz Kata u12m


Was bleibt also von diesen Samstag ? ..... Ein toll organisiert und besuchtes Turnier,

Magnus in Top Form (Kata wird immer besser, beim Kumite bärenstarker Wille und endlich wieder die "Zauber-Fußtechniken") und die Gewissheit das Sensei auch mit Shotokan Katas gut zu recht kommt.



Gruß der Sensei M


 

News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News 

 

 

        

20482

 Besucher seit März 2012 

Budo Shop Burgenland